Die Tuchvilla – Anna Jacobs (Hörbuch)

 

Die Tuchvilla | Anne Jacobs |Verlag: Random House Audio | erschienen am: 19.06.2017 | gelesen von: Anna Thalbach | Laufzeit: ca.869 Minuten | 14,99€ (D)

Klappentext….

Augsburg, 1913. Die junge Marie tritt eine Anstellung als Küchenmagd in der imposanten Tuchvilla an, dem Wohnsitz der Industriellenfamilie Melzer. Während das Mädchen aus dem Waisenhaus seinen Platz unter den Dienstboten sucht, sehnt die Herrschaft die winterliche Ballsaison herbei, in der Katharina, die hübsche, jüngste Tochter der Melzers, in die Gesellschaft eingeführt wird. Nur Paul, der Erbe der Familie, hält sich dem Trubel fern und zieht sein Münchner Studentenleben vor – bis er Marie begegnet …

Autor….

Anne Jacobs
Anne Jacobs veröffentlichte unter anderem Namen bereits erfolgreich historische Romane und exotische Sagas. Mit Die Tuchvilla erfüllt sie sich einen lange gehegten Wunsch und gestaltet ein Familienschicksal vor dem spannenden Hintergrund der jüngeren deutschen Geschichte.

Anna Thalbach
Anna Thalbach, geboren 1973, lebt und arbeitet in Berlin. 2008 erhielt sie den Deutschen Hörbuchpreis als „Beste Interpretin” und gehört zu den gefragtesten Hörbuchsprecherinnen Deutschlands.

Meine Meinung….

Das 17-jährige Waisenmädchen Marie tritt in der Tuchvilla eine Anstellung als Küchenmädchen an. Es ist ihre letzte Chance, noch Fuß zu fassen und eine Beschäftigung zu bekommen. Johann Melzer, Oberhaupt der Familie, hilft Marie das sie in der Tuchvilla arbeiten darf und dort ein Platz findet. Marie versucht nun in der Tuchvilla sich zuhause zu fühlen und Freunde zu finden.

Während Marie in der Küche arbeitet, vertreiben die Töchter der Melzer, die Zeit mit Klaptsch und Tratsch. Katharina einer der Töchter soll in die Gesellschaft eingeführt werden und Elisabeth die andere Tochter soll ein Heiratsfähigen Mann finden. Da spielt auch Paul der seine Studentenleben genießt eine Rolle den er rennt den zwei Mädchen hinterher. Doch dann trifft der auf Marie und ist vollkommen von ihr verzaubert. Und dann gibt es auch noch ein Geheimnis das um Marie Herkunft umgibt…

Da es von allwissenden Erzähler ist war es für mich am Anfang sehr schwierig in die Geschichte rein zukommen da von verschiedenen Personen erzählt worden ist. Die verschiedene Sichtweisen von z.B. von Elisabeth. Doch davon habe ich mich nicht abschrecken lassen und weiter gehört. Marie ist so gesagt das Bindeglied zwischen den Hausmädchen alles was sich unter dem Haus sich abspielt und was bei dem Reichen also oben in den schönen Salon´s sich abspielt. Leider ging für mich die Charakter stärken immer wieder ein bisschen verloren. Doch es wurde alles sehr schön beschreiben damit man sich alles sehr gut vorstellen konnte.

Fazit…

Das Hörbuch ist sehr schön gesprochen worden und ich konnte aufmerksam zuhören.

Doch leider war es für mich immer wieder verwirrend vom allwissenden Erzähler was zu hören zu bekommen, somit wusste ich oft nicht um welche Person jetzt gerade gesprochen worden ist. Trotz allem ist es eine sehr schöner Roman. Ich vergebe dem Hörbuch 3 von 5 Rosen.

Vielen Dank an den Random House Audio Verlag für die Bereitstellung des *Rezensionsexemplar.

Keine Kommentare

Kommentieren

*