Ivy & Abe – Elizabeth Enfield (Hörbuch)

Ivy & Abe | von Elizabeth Enfield | Verlag: Random House Audio | erschienen am 18.09.2017 | gelesen von: Gabriele Blum | Laufzeit: ca. 627 Minuten | 14,99€ (D)

Klappentext….

Zwei Menschen – eine Liebesgeschichte – eine Million Möglichkeiten

Ivy und Abe – zwei Menschen, die füreinander bestimmt sind. Sie begegnen sich zu verschiedenen Zeiten in ihrem Leben. Doch das perfekte Glück verpassen sie immer. Mal wechseln sie ein paar Worte in einem Café, dann trennen sich ihre Wege wieder. Ein anderes Mal haben sie eine Affäre miteinander. Später sind sie verheiratet, aber ihre Ehe steckt in einer tiefen Krise. Ihr Leben lang tragen Ivy und Abe etwas von dem anderen in sich. Innige Momente, in denen sie ihre Liebe spüren. Wird sie je von Dauer sein?

Autor….

Elizabeth Enfield ist sowohl Schriftstellerin als auch freie Journalistin und schreibt für verschiedene englische Zeitungen und Zeitschriften. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in Brighton und unterrichtet kreatives Schreiben und Journalismus an verschiedenen Universitäten. Mit ihrem Roman „Ivy & Abe“ erscheint sie erstmals auf Deutsch.

Gabriele Blum, 1954 geboren, absolvierte ihre Schauspiel- und Regieausbildung am Mozarteum Salzburg. Sie ist Mitbegründerin der Bremer Shakespeare Company sowie des Theater aus Bremen/TAB. Neben ihrer Arbeit am Theater ist sie auch als Hörbuchsprecherin, TV-Coach und Dozentin für Schauspiel tätig.

Meine Meinung…..

Als mich das Hörbuch von Ivy & Abe erreicht hat, war ich einfach hin und weg von dem tollen Cover. Die Herzen mit den Personen sehen einfach wunderschön aus. Der Klappentext war viel versprechend und hat sich interessant angehört.

Nun zum Inhalt, es ist in so gesagt elf kleine Kurzgeschichten eingeteilt, die aus der Sicht von Ivy erzählt werden. Man hört die Geschichte rückwärts was ich sehr gewagt fahnde. Denn als erstes hört man wie Ivy und Abe sich Begegnen als sie so um die 70-80 Jahre alt sind. Und von Kapitel zu Kapitel werden die Protagonisten immer jünger.

Ivy und Abe sind mir sehr sympathisch und authentisch rüber gekommen. Durch das hören hat mir leider ein bisschen die Gefühle gefehlt, wenn die mehr Ausdruck bekommen hätten, wäre ich rund um glücklich mit der Geschichte.

Gabriele Blum hat eine sehr schöne Stimme und ich konnte ihr sehr gut zuhören. Manchmal bin ich auch in Gedanken versunken und habe mir vorgestellt wie das wohl für mich gewesen wäre in der Situation der sich Ivy befindet.

Die Geschichte kurbelt einen zum Nachdenken an und die Frage die man sich oft stellt ist, Was wäre wenn ? Eine Geschichte über die Liebe, Leben und das Schicksal.

Fazit…

Ich habe das Hörbuch sehr gerne gehört, da die Stimme die gesprochen hat sehr angenehm war. Die Handlung war mal etwas anderes, da sie Rückwerts gesprochen wird, was ich aber sehr gelungen finde. Das Hörbuch bekommt von mir 4 von 5 Rosen. Da ich denke, wenn ich es gelesen hätte, besser in die Handlung hineingefunden hätte.

Vielen Dank an den Random House Audio Verlag für die Bereitstellung des *Rezensionsexemplar.

Keine Kommentare

Kommentieren

*