Meine Lesehighlights 2017

 

Ich muss euch schon sagen, einfach ist mir das nicht gefallen, mich auf drei Jahreshighlight zu beschränken, da ich wie ich finde alle Bücher toll sind. Jedes Buch erzählt eine andere Geschichte und jedes Buch ist auf seiner eigenen Seite gut und wundervoll, doch ich habe mich auf ein paar Bücher beschränkt die ich diese Jahr besonders geliebt habe.

Als erstes ist mir in den Sinn gekommen das Buch “Berühre mich. Nicht. – von Laura Kneidl“ Dieses Buch war für mich einfach so toll und wunderbar geschrieben. Die Thematik und auch den Schreibstil haben mir so gut gefallen das ich das Buch so schnell gelesen habe.Wer mehr über „Berühre mich. Nicht.“ Erfahren will, kann sich gerne meine REZENSION zu dem Buch durchlesen.

Danach folgt das Buch “Blutroter Frost – von Meredith Winter“ das ich von der Autorin zugeschickt bekommen habe. Das Buch hat mich positiv überrascht weil, ich mich davor nie an Krimis ran getraut habe. Doch dieses Buch hat auch ein hauch von Liebesgeschichte drin. Deshalb mag ich das Buch so, weil ein Mix von beiden drin steckt.Auch hier habe ich eine REZENSION geschrieben.

Und mein letztes Jahreshighlight ist das Buch “Du neben mir uns zwischen uns die ganze Welt – von Nicola Yoon“. Das Buch hat mir sehr gefallen in Aufmachung und Thematik. Die kleinen Bilder die immer mal wieder vorkamen waren sehr schön und haben das Buch aufgelockert. Auch hat mir gefallen wie die Hauptfigur gegen die Regel verstößt und die Welt mit ihren Augen sehen möchte. Auch hier habe ich eine REZENSION vor einiger Zeit geschrieben.

Das waren meine drei Jahreshighlight die mir gefallen haben, doch natürlich würde ich mehr reinschreiben, doch dann kämen wir nie zum Ende. Was waren eure Jahreshighlight in diesem Jahr? Schreibt mir es gerne unten in die Kommentare.

Keine Kommentare

Kommentieren

*