Prinzessin undercover – Geheimnisse – Connie Glynn

Prinzessin undercover – Geheimnisse | von Connie Glynn |Verlag: KJB | erschienen am: 25.07.2018 | Hardcover | 400 Seiten | 18.00€ (D)

 

Klappentext…

»Ich wollte immer nur eins: keine Prinzessin mehr sein. Und dann lande ich in einem Zimmer mit einem Mädchen, das von Prinzessinnen besessen ist!«

Ellie ist eine echte Prinzessin, die sich nichts mehr wünscht, als ein normales Leben zu führen. Lottie ist ein ganz normales Mädchen, das sich nichts mehr wünscht, als Prinzessin zu sein.
Als sich ausgerechnet diese beiden im Internat Rosewood Hall ein Zimmer teilen müssen, liegt die Lösung auf der Hand: Sie tauschen heimlich die Rollen.
Doch in Rosewood ist auch sonst nicht jeder, wer er zu sein scheint, und eine Geheimorganisation hat es auf die Prinzessin abgesehen – ohne zu wissen, welche nun die echte ist …

Nur mit Mut, Entschlossenheit und absoluter Loyalität können die Freundinnen sich gegenseitig retten. Denn Prinzessin ist mehr als ein Titel – Prinzessin bist du im Herzen!

 

Autor…

Connie Glynn ist Noodlerella (benannt nach ihrem Lieblingsessen und ihrer Lieblingsdisneyprinzessin) und ist mit fast einer Million Followern eine der erfolgreichsten Prinzessinnen auf YouTube. In ihrem anderen Leben ist sie Autorin und schreibt sich direkt ins Herz der Prinzessin, die in jedem von uns wohnt. Der erste Band der Serie, „Prinzessin undercover – Geheimnisse“ war ihr Debüt, der zweite, „Prinzessin undercover – Enthüllungen“ ist auch schon geschrieben. Und in ihrem Kopf hat sie noch genug Stoff für mindestens drei weitere Bände.

 

Meine Meinung…

Das Cover ist ja mal sowas von unfassbar schön😍! Die beiden Mädels wohnen in einem Internat. Das Schulsystem von Rosewood Hall fand ich sehr interessant (obwohl es fiktiv ist). Es wurden zwar auch die schönen Dinge gezeigt die eine Prinzessin erfahren darf, trotzdem wurden auch die negativen Aspekte beleuchtet. Ich fand das sehr gut weil man dann eben merkt, dass der Kindheitstraum von so manchen Mädchen nicht nur gutes in sich hat (mein Traum ist es immer noch😉). Ich fand die Freundschaft zwischen Ellie und Lottie sehr schön. Obwohl sie das komplette Gegenteil von einander sind, haben sie sich relativ schnell miteinander verstanden und sind Beste Freundinnen geworden. Man merkt auch sehr gut wie sie sich gegen einander unterstützen, den anderen nicht mehr verlieren möchten und auch gar nicht ohne den anderen können. Obwohl man vielleicht bei Prinzessinnenbüchern meint, dass sie nur für kleine Kinder sind ist das bei diesem hier überhaupt nicht so! Es ist nicht nur ein langweiliges Prinzessinnenbuch sondern hat auch sehr viel Action😊. Am Ende hat sich auch nochmal alles geändert da die „netten“ und die „bösen“ doch anders waren als man dachte.

 

Fazit…

Ich fand das Buch sehr schön geschrieben, das Cover ist unfassbar schön und ich fand die zwei Mädels einfach süß. Ich vergebe 5 Rosen und werde mir auch auf jeden Fall noch die andern Bände durchlesen sobald sie auch auf Deutsch erscheinen.

 

Keine Kommentare

Kommentieren

*